Erfolgreiche Qualifikation zur Sonderliga

Auch in diesem Jahr konnte sich unsere C -Jugend unter der Leitung von Michael Aldenhoven, Markus und Florian Preuss, Tobias Greiss und Lukas Noll  sportlich weiter sehr positiv entwickeln.

 

Der Schritt mit dem SV Rosellen eine neue Spielgemeinschaft ins Leben zu rufen, erwies sich als perfekte Lösung.  Das Ziel der C1 sollte die Qualifikation der Sonderliga sein, was sehr souverän gemeistert wurde. Ungeschlagen wurde man mit 11:2 Toren Gruppenerster, und sogar der SC Kapellen wurde mit 7:0 bezwungen.

 

Nun freuen wir uns auf Gegner wie KFC Uerdingen, TSV Meerbusch, TSV Bockum und weitere interessante starke Gegner.

 

Nicht unerwähnt darf unsere zweite Truppe der Spielgemeinschaft bleiben, die in ihrer Gr. 5 KK-Qualifikation auch den ersten Platz belegte.

 

Auch dafür Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für den weiteren sportlichen Verlauf.

 


Die A-Jugend und Ihre Trainer Heinz Munsch und Niklas Berger durften sich nach der Gruppenphase in einem spannenden Entscheidungsspiel gegen Weissenberg auf neutralem Platz beweisen.

In einem ausgeglichenen Spiel konnten wir zwar 2-0 in Führung gehen, Weissenberg gelang aber zunächst der Anschlusstreffer und in 90+2 noch der Ausgleich.

Die Verlängerung bot wenig Möglichkeiten für beide Teams, bis der Weissenberger Mittelstürmer in der letzten Minute alleine auf unser Tor zu laufen konnte, jedoch an unserem überragenden Keeper scheiterte.

Es kam also zum Elfmeterschießen. Einige Spieler von beiden Mannschaften zeigten Nerven, so dass erst der 7. Elfmeter die Entscheidung brachte, unser Keeper hält den finalen Schuss von Weißenberg.

 

Glückwunsch an die Trainer und die Mannschaften der C und A-Jugend!


Wir trauern um unser Ehrenmitglied

Rainer Schick

der am 10. September 2020 im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

 

Der persönliche Einsatz von Rainer Schick für die DJK Neuss-Gnadental e.V. wird stets Vorbild und Ansporn für uns sein.

 

Sein besonderes Augenmerk und Anliegen war stets die Jugendarbeit, für die er als Betreuer vieler Mannschaften und als Jugendleiter über Jahrzehnte engagierte Arbeit leistete.

Darüber hinaus war er als Geschäftsführer des Hauptvereins 15 Jahre prägendes Mitglied des Vorstands. Außerdem gründete er 1995 die Badminton-Abteilung und führte auch diese über Jahre an.

 

Als symbolische Anerkennung für sein außergewöhnliches Engagement erhielt er 2006 den DFB-Ehrenamts-Preis für hervorragende ehrenamtliche Leistungen und - als einer der bundesweit hundert Engagiertesten- die 
Aufnahme in den Club 100 für das Jahr 2007.

 

Gemeinschaft zu leben, sie zu entwickeln, zu fördern und nachhaltig zu sichern, so haben wir Rainer Schick in seinem langjährigen Wirken für unseren Verein schätzen gelernt. Als Freund und Förderer, war er uns immer eine verlässlicher Ratgeber und Unterstützer und solange er noch konnte, ein willkommener Besucher der Spiele von Jugend und Senioren.

 

Er hat unseren Verein nachhaltig mitgeprägt und in Dankbarkeit werden wir Rainer Schick ein ehrenvolles Andenken bewahren.

 

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Freunden.

 

Für alle Mitglieder des Vereins

          - Der Vorstand -