!!! Wichtige Mitteilung !!!


Liebe Gastmannschaften, 

Bitte beachtet, dass die Nutzung der Kabinen und Duschen für die Jugendabteilung aufgrund der Coronapandemie auf unserer Platzanlage derzeit nicht gestattet ist!

Bitte reist entsprechend bereits spielfertig umgezogen mit eurer Mannschaft an. Beim Betreten unserer Platzanlage folgt bitte der Ausschilderung und wascht und desinfiziert eure Hände. Alle euch begleitenden Zuschauer bitten wir ihre Kontaktdaten in die ausliegende Liste einzutragen, dies ist nicht nötig für Spieler und Betreuer welche ihr im Spielbericht erfasst habt. Darüber hinaus denkt bitte an die Beachtung der allgemeingültigen Hygiene- und Abstandsregelungen.

 

Besten Dank für eure Kooperation!

Download
20201023_Richtlinien Corona_extern_V9_fi
Adobe Acrobat Dokument 124.7 KB

September 2020: Neuigkeiten aus unserem Verein und den Mannschaften.

September 2020

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

gerne möchten wir Sie wieder über Neuigkeiten von Ihrer DJK Neuss Gnadental informieren.

Corona - Digitale Rückverfolgbarkeit per QR Code.

Wir freuen uns über das große Interesse und die vielen Fans, Zuschauer und Gäste auf unserem Fußballplatz bei den ersten Heimspielen!

Um die Rückverfolgbarkeit im Coronaverdachtsfall für alle noch komfortabler zu gestalten, haben wir die Möglichkeit zur digitalen Zutrittserfassung per QR Code geschaffen. 

Einfach einmal die App unter https://e-guest.app/ runterladen, bei jedem Betreten der Anlage den QR Code am Eingang scannen und einbuchen. Natürlich Datenschutz konform! Ausgecheckt werden Sie automatisch nach 180 Minuten.

Im Coronaverdachtsfall werden ausschließlich dem Gesundheitsamt die Listen, direkt vom Betreiber der App verschlüsselt, zur Verfügung gestellt und nach der Aufbewahrungsfrist DSGVO konform entsorgt.

Selbstverständlich gibt es auch weiterhin die Möglichkeit, sich manuell auf unseren ausliegenden Anwesenheitslisten in Papierform einzutragen.

Bei Nicht-Beachten der Corona Verordnung drohen empfindliche Strafen durch das Ordnungsamt. Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis!

 

Der Verein und die Mannschaften freuen sich über Ihr Kommen und Ihre Unterstützung!

30.05.2020 : Aktuelle Informationen des Sportamts Neuss

Sehr geehrte Damen und Herren,

am morgigen Samstag, 30.05.2020, tritt eine neue Fassung der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Kraft, die ich Ihnen im 1. Anhang dieser Mail zur Kenntnis gebe (mit dem Anhang Hygiene- und Infektionsstandards)

Die neue CoronaSchVO enthält einerseits nicht alle Lockerungen, die von der Landesregierung Anfang Mai angekündigt worden waren, andererseits aber auch Lockerungen, die nicht zu erwarten waren. Die wesentlichen Veränderungen sind:

  • Im Freien ist auch nicht kontaktfreier Sport (also ohne Mindestabstand) als Training in Gruppen von maximal 10 Personen möglich.
  • Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen dürfen nun dürfen mit geeigneten Vorkehrungen (Hygiene, Infektionsschutz, Zutrittskontrolle, Einhaltung Mindestabstand) genutzt werden (Toiletten weiterhin).
  • Sportfreianlagen dürfen von bis zu 100 Zuschauern (unter Einhaltung von Mindestabständen) betreten werden
  • Uneingeschränktes Training (auch Kontaktsport) im Leistungssport ist jetzt nicht nur an den Bundesstützpunkten, sondern auch an Landesleistungsstützpunkten mit besonderem Landesinteresse indoor und outdoor möglich.
  • Wettkämpfe im Breiten- und Freizeitsport sind nur im Freien möglich und es muss ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept vorliegen, das vom örtlich zuständigen Gesundheitsamt genehmigt wurde.

  

Im 3. Anhang finden Sie zudem eine Übersicht, die der Landessportbund NRW zu den ab morgen geltenden Regelungen für den Sportbetrieb erstellt hat.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Stoffels
Sportamt

13.05.2020 : Aktuelle Informationen des Fußballverbands Niederrhein

"In den vergangenen Tagen hat die NRW-Landesregierung Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport im Bereich des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) wieder möglich gemacht. Unter Berücksichtigung der Situation in den Kommunen können Trainingseinheiten kontaktlos durchgeführt werden, sofern die Abstandsregeln eingehalten werden und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen laut Coronaschutzverordnung gewährleistet sind.

„Es ist positiv, dass durch kontaktloses Training Bewegung auf dem Platz - auch wenn wir noch einen großen Schritt von der Normalität entfernt sind - zumindest wieder möglich ist“, sagt Peter Frymuth, Präsident des Fußballverbandes Niederrhein. „Von der Durchführung eines normalen Spielbetriebs sind wir aber im Amateurfußball noch weit weg, zumal Ende Juni die Sommerferien anfangen. Im Übrigen hat die Gesundheit oberste Priorität.“

Aus Sicht des FVN kann klargestellt werden, dass mit einem geregelten Spielbetrieb bis zum Beginn der Sommerferien (29. Juni) nicht gerechnet werden kann. Die vom 11. Mai an und bis zum 25. Mai gültige geltende Coronaschutzverordnung untersagt nicht-kontaktfreien Sport in Training und Wettkampf."

Ein Leitfaden des DFB und seiner Mitgliedsverbände, also auch des Fußballverbandes Niederrhein (FVN), soll allen Vereinen mit Fußballangebot einen Rahmen für die mögliche Wiederaufnahme des kontaktlosen Trainingsbetriebs geben. Enthalten sind neben verbindlichen Vorgaben auch Tipps und Empfehlungen für die Organisation und Durchführung des Trainings. Ziel ist es, allen Vereinen bestmöglich Hilfestellungen zu geben.

Neben dem DFB-Leitfaden gibt es auch vom Landessportbund NRW auch einen Wegweiser für Vereine. Er beinhaltet ebenfalls Empfehlungen bei der Wiedereröffnung des Sportbetriebs im Rahmen der Corona-Krise in Form einer Checkliste. Einige Übungen, um in Corona-Zeiten eine kurzweilige Trainingseinheit zu gestalten, hat der DFB hier veröffentlicht.

Download
DFB - Zurück auf den Platz - Leitfaden für Vereine
DFB - Zurück auf den Platz - Leitfaden f
Adobe Acrobat Dokument 591.1 KB
Download
Landessportbund - Empfelungen & Corona-Checkliste
Landessportbund - Empfelungen & Corona-C
Adobe Acrobat Dokument 289.4 KB

AKTUELL: Nordrhein-Westfalen-Plan - Übersicht der Regelungen im Sport- und Freizeitbereich

Mit einem maßvoll abgestuften Plan sollen in Nordrhein-Westfalen in den kommenden Tagen und Wochen die Anti-Corona-Maßnahmen geöffnet werden. Der Nordrhein-Westfalen-Plan sieht für die einzelnen Bereiche unterschiedliche Stufen mit Zieldaten vor, die abhängig von der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens umgesetzt werden sollen.

Für den Sport- und Freizeitbereich gelten folgende Stufen:

 

Ab Donnerstag (7. Mai 2020) ist der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt – sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum stattfindet. Ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen müssen gewährleitstet sein. Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden. Zudem sind Zuschauerbesuche vorerst untersagt. Bei Kindern unter 12 Jahren ist jedoch das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.

 


Das Ganze findet ihr auch nochmal im Video hier !